#1

🚘 Autokennzeichen

in PLAUDERECKE 02.02.2024 12:46
von Twingo • 13 Beiträge | 2657 Punkte

Leute, immer wieder gibt es Unsicherheiten beim Hochladen von Fotos, bei denen Autos inkl. Kennzeichen zu sehen sind. Können wir das mal zuverlässig klären bitte?
Meine bisherige Kenntnis ist, dass Autos, die im öffentlichen Raum stehen oder fahren dürfen auch inklusiv Kennzeichen fotografiert werden. Sie gehören also zum öffentlichen Raum.
Ausnahme: Sie stehen/bewegen sich in erkennbar fragwürdiger Umgebung - also z.B. vor einem Bordell oder so.
Auskunft über den Halter bekommt man von Behörden ja nicht.
Seien wir doch ehrlich: Autos mit unkenntlich gemachten Nummernschildern sehen doch sch ....... lecht aus.
Wer kennt Aktenzeichen oder Urteile, die Klarheit verschaffen?
Burkhard


nach oben springen

#2

RE: Autokennzeichen

in PLAUDERECKE 02.02.2024 13:07
von Franz-Jupp • ADMIN | 387 Beiträge | 4344 Punkte

Ich werde dass mal an Norbert weiterleiten, der ist da kundiger als ich.

Ich habe immer etwas Bedenken, die Kennzeichen nicht zu verändern, es sei denn, die Erlaubnis der Eigner wurden erteilt.

Ich weise nur auf die Probleme mit Aufzeichnungen der Dashcams hin, deren Verwendung immer wieder konträr beurteilt wird.
Im "öffentlichen Raum" sind die erfassten Fahrzeuge auch.

Und denkt auch an die unkenntlich gemachten Häuser bei Google Earth, auch diese Häuser sind im öffentlichen Raum.

Wir Fotografen stehen immer mit zumindest einem Bein vor'm Kadi.



nach oben springen

#3

RE: Autokennzeichen

in PLAUDERECKE 02.02.2024 16:27
von ria • 85 Beiträge | 4799 Punkte

Ich persönlich mache Autokennzeichen immer unkenntlich wenn ich sie in einem öffentlichen Forum zeigen möchte. Damit mache ich nichts falsch.
Ich habe hier mal einen Link dazu:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/autoke...-23-203209.html


LG Elke
nach oben springen

#4

RE: Autokennzeichen

in PLAUDERECKE 02.02.2024 18:18
von SteV • 117 Beiträge | 3683 Punkte

@Twingo leider gibt es wohl noch keine aktuellen Urteile. Aber der ADAC ist der Meinung das auch Privatpersonen eine Kennzeichenabfrage unter falschen Vorwand initiieren können. Mein letztes Foto vom Eicher (Diesel & Luftgekühlt) habe ich über eine gestutzte Hecke hinweg geschossen. Also auf Privatgelände! Dank DSVGO gehe ich da lieber auf Nummer sicher.


  
VG
Stefan

Ehrliche Kritik ist mir die liebste!


nach oben springen

#5

RE: Autokennzeichen

in PLAUDERECKE 02.02.2024 19:42
von Twingo • 13 Beiträge | 2657 Punkte

Stefan, es ist auf jeden Fall Aufgabe der angefrgten Behörde zu entscheiden, ob eine Berechtigung zur Anfage gegeben ist. Auch sind die verantwrotlich, wenn sie auf einen aFake reinfallen. Bei deinem Traktor ist es ja gemäß der Rechtsprechung, dass Fahrzeuge, die auf einem privaten - also nicht öffentichem - Gelände stehen, als privat anzusehen sind. Könnte ja sein, dass das das Auto ihres Liebhabers vor ihrem Haus ist. Da ist also auf jeden Fall das Kennzeichen unkenntlich machen.
Bei deinem Foto könnte also die Begrüßung der beiden lauten: "Liebling, ich bin mit dem Traktor da."


nach oben springen

#6

RE: Autokennzeichen

in PLAUDERECKE 03.02.2024 15:57
von devil99406 • ADMIN | 22 Beiträge | 1592 Punkte

Ich persönlich kenne keine rechtskräftigen Urteile die dieses Gebiet abdecken.
Auskünfte dazu, schon gar nicht rechtsverbindlich, kann und darf ich nicht geben.

Ein Blick in die "DSGVO" kann helfen, wird es aber wahrscheinlich nicht - dieses
Werk ist etwas für Rechtsverdreher, aber nichts für Leute wie mich.

Als schon selbst Betroffener und mit Strafe belegt kann ich nur die Schritte
zu einem Anwalt/Medienanwalt empfehlen; am besten noch vor Veröffentlichung
um eventuellen Streitigkeiten aus dem Wege zu geh'n.

Im günstigsten Falle hat man eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung.
So eine Erklärung hat man natürlich nicht immer in der Tasche.
Man kann sie aber im Netz finden und dann ausdrucken.
Davon 3 bis 5 in der Tasche, dazu ein Stift (der schreibt immer), das hilft
schon mal weiter.

Beispiel: Darf ich sie bzw. das Haus fotografieren für.......
Kein Problem - machen sie ruhig.
5 Wochen nach Veröffentlichung gibt es Post von einem Anwalt.

Mit einer Erklärung, die unterschrieben sein muss, sieht das ganz anders aus.
Hier überlegen sich die Leute ob sie eine Einwilligung zum Foto geben.

Und dann gibt es da etwas, ich kann, möchte es und darf es auch nicht bestätigen.

Gehört habe ich folgendes bei einer Unfallaufnahme durch die Polizei.

Einer der Beteiligten beklagte sich bei den Beamten über gemachte Fotos.
Die Antwort darauf war sehr einfach: Zur Beweissicherung dürfen solche Fotos
auch ohne die Einwilligung von anderen Beteiligten gemacht werden.

Sie dürfen aber wirklich nur zur Beweissicherung genutzt werden.

Ich habe Franz Jupp eine PDF zu diesem Thema "DSGVO Tipps für Fotografen" zugeschickt.
Er will versuchen den Inhalt hier lesbar zu machen oder als Download anzubieten.

Macht was drauß.

LG Norbert



nach oben springen

#7

RE: Autokennzeichen

in PLAUDERECKE 03.02.2024 16:50
von Franz-Jupp • ADMIN | 387 Beiträge | 4344 Punkte

Hier noch der von Norbert versprochene Zusatz, bitte unten auf den Datenamen klicken - es ist ein WORD-Dokument - ich hoffe, die Formatierung ist brauchbar


Dateianlage:

nach oben springen

Alle Bilder und Beiträge unterliegen den Gesetzen und Bestimmungen zum Urheberrecht und zum Persönlichkeitsrecht.

Jeder Verstoß ist strafbar und wird entsprechend verfolgt.


Besucher
5 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 363 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 359 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 141 Themen und 872 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: