#1

Fotodoku Karneval 2024 in Düsseldorf - Altweiberfasching

in PLAUDERECKE 17.02.2024 16:07
von Bruder Jonas • ADMIN | 122 Beiträge | 4344 Punkte

Fotodoku Karneval 2024 in Düsseldorf – Altweiberfasching

Mein Partner ist Düsseldorfer. In einer schwachen Stunde, im letzten Herbst, machte ich ihm den Vorschlag, doch mal am Karnevalswochenende an den Rhein zu fahren. Damit rannte ich offene Türen ein. Also Februar 2024 eine Woche unter Narren. Für einen Faschingsmuffel wie mich eine Herausforderung.

Am Mittwochabend kamen wir an. Für Donnerstagnachmittag hatten wir eine Verabredung in Duisburg, am Vormittag wollte ich zum Foto Koch in der Innenstadt.

Was lag näher, als sich danach noch ins Getümmel des Düsseldorfer Altweiberfaschings zu stürzen?



Der Krach um mich herum war schon am Markt fast unerträglich. Da hilft nur Zähne zusammenbeißen und ein paar Fotos machen.





Alle Bilder mit Lumix TZ41 aufgenommen.

Die Akteure beneide ich nicht, die hatten volles Programm. Auch der Wettergott mag keinen Karneval. Er schüttete Eimerweise Wasser auf uns. Aus diesem Grund blieb meine Nikon auch gleich von vorneherein im Hotel.

Meinen Rucksack mit sonstigem Zubehör hatte ich unter dem Regenponcho. Den musste ich an der Kontrollschleuse kurzzeitig ausziehen.
In Düsseldorf gibt es eine glasfreie Zone, Glasflaschen müssen in bereitgestellte Container entsorgt werden. Gut so, denn am Rathaus steppte der nicht mehr ganz nüchterne Bär.



Sowohl der Rummel, als auch der heftige Regen waren eine Herausforderung an Material und Mensch.
Aus diesem Grund fotografierte ich an diesem Tag hauptsächlich mit dem handy Samsung M33.






Mir hat es ziemlich schnell gereicht, am Rheinufer traten wir den geordneten Rückzug an.



Leute, was glaubt ihr, wie ich mich da auf etwas Warmes freute. Also auf zur Krümelküche.

Bisher wusste ich gar nicht, wie gut ein veganer Cappucino schmecken kann. Meiner war mit Kokos, der meines Partners mit Mandeln.


Grüßle von Bruder Jonas
das Leben, sagt der Weise, ist eine Reise (frei nach Reinhard Fendrich) ..


zuletzt bearbeitet 17.02.2024 16:13 | nach oben springen

#2

Fotodoku Karneval 2024 Nelkensamstag Duisburg

in PLAUDERECKE 17.02.2024 16:26
von Bruder Jonas • ADMIN | 122 Beiträge | 4344 Punkte

Nach dem kleinen, narrenfreien Treffen am Freitag wollten wir ursprünglich auch am Samstag einen großen Bogen um den Rummel machen. Auf ausdrücklichen Wunsch unseres Freundes fuhren wir nach Duisburg-Hochheide, zum Nelkensamstagszug.

Ein gemütlicher Nachmittag im Kreis von Rollifahrern, das hätte ich mir so gedacht. Für die Strecke, die ich normalerweise zu Fuß in ca 10 Minuten gehe, brauchten sie zwar etwas länger, doch bei bester Laune und voller Vorfreude.

Wer meint, in dem „kleinen Ortsteil“ Hochheide wäre nichts los, der irrt.
Der Zug war ziemlich lang, es präsentierten sich Vereine, Verbände und Firmen – ganz unpolitisch.



Es waren alle auf den Beinen die laufen konnten oder einen fahrbaren Untersatz hatten. Für die Freunde unseres Freundes stürzte ich mich ins Getümmel, damit die alten Herrschaften etwas zum Ansehen bekommen, wo sie sich auch später noch drüber freuen können..



Der kleine Feigling darf natürlich auch nicht fehlen. Aber erst im Hotel, nach Feierabend. Als kleine Zubettgehhilfe.


Grüßle von Bruder Jonas
das Leben, sagt der Weise, ist eine Reise (frei nach Reinhard Fendrich) ..


nach oben springen

#3

RE: Fotodoku Karneval 2024 Nelkensamstag Duisburg

in PLAUDERECKE 17.02.2024 16:39
von ria • 95 Beiträge | 5992 Punkte

Ich bewundere dein Durchhaltevermögen. Für mich würde das nicht mehr in Frage kommen, aus diesem Alter bin ich raus. In jungen Jahren hätte mir das auch Spaß gemacht, aber da lagen für uns die Karnevalshochburgen am Ende der Welt.

Deinen Bericht habe ich Mut Freude gelesen. Danke dafür.


LG Elke


nach oben springen

#4

Fotodoku Karneval 2024 Faschingssonntag auf der Kö

in PLAUDERECKE 17.02.2024 16:44
von Bruder Jonas • ADMIN | 122 Beiträge | 4344 Punkte

Auf Wunsch meines Partners ging es am Sonntag auf die Düsseldorfer Kö.
Wer es mag, kann da stundenlang flanieren und sich die Hucke voll trinken. Nicht mein Ding.
Der eine Feigling vom Vorabend reichte mir schon. Um fröhlich zu sein, brauch ich keinen Alkohol.

Einige wenige Bilder machte ich dann doch, trotz des Gewusels auf der Kö.





DIE ist natürlich nicht echt. Wobei ich mir bei manchen Kostümen doch überlege, ob da nicht ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl angebracht wäre.
Na gut, von vorne betrachtet hat man gleich gesehen, dass es ein Kostüm ist.

Schon bald kehrten wir der Kö den Rücken, ich mußte mich schonen. Denn der Rosenmontag sollte hart werden.


Grüßle von Bruder Jonas
das Leben, sagt der Weise, ist eine Reise (frei nach Reinhard Fendrich) ..


nach oben springen

#5

Fotodoku Karneval 2024: Rosenmontagszug Düsseldorf I

in PLAUDERECKE 17.02.2024 17:43
von Bruder Jonas • ADMIN | 122 Beiträge | 4344 Punkte

Wir begaben uns bereits gegen 11:00 dorthin, wo der Zug aufgestellt wurde.



Interessant war, neben dem allgemeinen Gewusel der Vorbereitungen, die Vielfalt an Zugmaschinen.
Für Liebhaber von alten Traktoren, wie diesem Lanz, eine wahre Schatzgrube. Einige der anderen Oldtimer werde ich vielleicht irgendwann mal in die entsprechende Galerie hochladen.





Dieser Orden wird sicher noch gebraucht, drum hat ihn jemand an den Pfosten einer Absperrung gehängt.
Auf diesem Bild gut zu erkennen, dass der Orden fast so breit ist wie die Stütze, an der er hängt.
Zurücktreten war nicht möglich, da kam gerade ein Trecker.



Ich konnte natürlich nicht nur vorab gucken, sondern auch in aller Ruhe die Wägen fotografieren. Da wurde hier und da noch herumgezupft und ausgebessert.
Man ist natürlich schon arg nah dran an den Motiven, zwischen Wägen und mir oft nur ein Meter, was die Sache nicht einfach macht.
Dafür hatte ich selten Narren vor der Linse, außer sie wollten es so.



Die allermeisten Wägen und Gruppen waren unpolitisch, oder wenn überhaupt nur mit leichten Andeutungen.

Zwei Städte – das sind Neuss und Düsseldorf, im Laufe von Jahrzehnten zusammengewachsen.
Nur die Einheimischen wissen wo Düsseldorf aufhört und Neuss anfängt.



Schön, dass wir auch den Wagenbauer Tilly trafen. Die meisten der in den Galerien gezeigten Wägen sind von ihm.



Gelegentlich wurde auch mal ein Wagen als Ablage für die Musikinstrumente genutzt, wie auf dem Foto "Fratze hinter der Maske" zu sehen.




Ganz bewusst gebe ich keine Kommentare zu den teils schon sehr direkten Motivwägen ab. Ich will keine politische Stellungnahme veröffentlichen.
Nur zur Info des folgenden Bildes: Thomas Geisel war von 2014 bis 2020 der OB der Stadt Düsseldorf, früher SPD, nun Bündnis Wagenkecht.




Es muss jeder für sich selber entscheiden, inwieweit die Gestaltung des jeweiligen Wagens durch die künstlerische Freiheit abgedeckt ist,
oder was mindestens grenzwertig ist, wenn nicht sogar mehr.



Viele der Themenwagen sah man auch in den Fernsehdokus, daher verzichte ich jetzt darauf, alle noch einmal zu zeigen.

Auf den gut 2 km die der Zug dann lang war bekamen wir sehr vieles zu sehen, was während des Umzugs im Gewusel untergegangen wäre.



Die Akteure der Fußgruppen liefen sich warm, und probten nochmals die letzten Töne.
Hier fuhr bis in die Nachtstunden garantiert keine Tram.



Die Fotos von der Aufstellung wurden zum größten Teil mit der Lumix TZ41 aufgenommen, unter anderem auch weil da das WW einen Tick weiter ist als beim 18 – 400.
Zur zeitnahen Veröffentlichung wurden einige davon auf das Handy übertragen und mit PS Express auf max. 1200px verkleinert.


Grüßle von Bruder Jonas
das Leben, sagt der Weise, ist eine Reise (frei nach Reinhard Fendrich) ..


zuletzt bearbeitet 17.02.2024 17:44 | nach oben springen

#6

RE: Fotodoku Karneval 2024: Rosenmontagszug Düsseldorf II

in PLAUDERECKE 17.02.2024 17:51
von Bruder Jonas • ADMIN | 122 Beiträge | 4344 Punkte

Danach ging es mit der U-Bahn, die früher mal ne oberirdische Tram war, Richtung Markt.
Dort ergatterte ich einen guten Standplatz, mit halbwegs passabler Aussicht.

Hier kam vorrangig die Nikon D7500 zum Einsatz, wegen der schnelleren Reaktion sowohl beim Zoomen, als auch beim Auslösen.



Etliche der Fußgruppen hatte ich vorher bei der Aufstellung gar nicht bemerkt.



Der Zug dauerte bis gegen 17:00. Nun wurde es langsam duster.



Und – natürlich musste ich als alter Dackel, der Jäger und Sammler ist, auch kräftig mit Kamellen fangen.
Zum Glück erbeutete ich zu Anfang einen bildroten Stoffbeutel, in dem ich rund zwei Kilo Süsskram nach Hause transportierte.

Über die Gummibärli freute sich später eine Nachbarin. Speckseife, Kekse und vor allem Lakritz vernasche ich so nach und nach selber.




Er war seit der Aufstellung mit dabei: der kleine grüne Drache, den ich geschenkt bekam als ich ein Foto vom Trupp eines Sponsors machte.



Bei diesem Bild hab ich mittels der App snapseed nachgeholfen, um den Ohren meines liebenwerten Begleiters etwas mehr Raum zu lassen.
Die Lumix hatte sie mir in der Eile doch glatt abgeschnitten.

Fix und fertig, aber rundum zufrieden traten wir den Heimweg an.
Statt Kehraus gab es am Dienstag Käffchen bei unserem Freund im Wohnheim.


Grüßle von Bruder Jonas
das Leben, sagt der Weise, ist eine Reise (frei nach Reinhard Fendrich) ..


nach oben springen

#7

RE: Fotodoku Karneval 2024: Rosenmontagszug Düsseldorf II

in PLAUDERECKE 25.02.2024 18:34
von devil99406 • ADMIN | 25 Beiträge | 1839 Punkte

Das ist in meinen Augen eine sehr gut gelungene Doku vom Karneval in Düsseldorf.
Der Wettergott hat zwar nicht so wirklich mitgespielt, aber immerhin konntest du noch Fotos machen.
Gefällt mir gut was ich gesehen und gelesen habe.

LG Norbert



nach oben springen

Alle Bilder und Beiträge unterliegen den Gesetzen und Bestimmungen zum Urheberrecht und zum Persönlichkeitsrecht.

Jeder Verstoß ist strafbar und wird entsprechend verfolgt.


Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 188 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 556 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 157 Themen und 1000 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: