#1

Chromebook-Übernachtung

in PLAUDERECKE 28.01.2023 19:09
von Franz-Jupp • ADMIN | 510 Beiträge | 6070 Punkte

Mein Android-Tablet ist etwas in die Jahre gekommen, der Akku geht schnell in die Knie.
Okay, könnte man ersetzen lassen, aber ob sich das lohnt ?

Also mal im Internet gestöbert und dann hin zum "Ich-bin-doch-nicht-blöd".

Allzu viel ausgeben wollte ich nicht, die Chromebooks diverser Hersteller sahen auch in dieser Hinsicht verlockend aus.

Der Berater, mit imponierendem Körper, auf der breiten Brust ein Schild mit Name und "Chromebook-Spezialist" kam wie gerufen.

Meine Frage: "... also laufen darauf alle Apps, die ich auch auf meinem Android-Smartphone bzw. -Tablet habe ?", wurde mit "ja" beantwortet. Wohlgemerkt, nicht mit "ja, aber".

Zuhause fand ich das Gerät immer noch gut, schnell und leise, sehr gutes Bild.

Erstmal das Notwendige bei der Inbetriebnahme erledigt, wie bei den Android-Geräten gewohnt, bei Tante Google angemeldet, vor allem im Play-Store.

Da automatisch eine Synchronisation mit Handy oder Tablet angeboten wurde, waren dann auch recht zügig die ersten Apps auf dem Chromebook.
"Die ersten" !! Ja wo ist denn der Rest ?

Im Play-Store unter "Apps und Gerät verwalten" die Liste "Nicht installiert" aufgerufen und durchgescrollt.
Da standen 'ne Menge Apps mit dem Vermerk "Nicht verfügbar für Gerät".

Zunächst keine Panik, denn Amazon, Sparkasse etc., die könnte ich ja über den Browser aufrufen.
Aber dann , einige Apps kann man bekanntlich nicht über den Browser nutzen, z.B. spezielle Apps, mit den ich meine Kamera steuern kann, vor allem HeliconFocus. Deren Support trotz Krieg in der Ukraine gewohnt freundlich und schnell konnte nicht helfen.

Also am nächsten Morgen wieder zum "Ich-bin-....." und mir den Verkäufer geschnappt.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, "vielleicht habe ich ja was falsch gemacht".
Aber nein, auch der Verkäufer nach einigen Versuchen ratlos. Er wird wohl zukünftig mit dem "JA" etwas vorsichtiger umgehen.

Also Gerät dagelassen, Geld gab's natürlich zurück.

Ich will euch nun Chromebooks nicht vermiesen, feine Geräte in unterschiedlichen Größen zu verschiedenen Preisen.

Möchte nur warnen, wenn ihr spezielle Apps nutzen möchtet, vorsichtshalber noch im Laden testen, ob der Play-Store "okay" sagt.



nach oben springen

#2

RE: Chromebook-Übernachtung

in PLAUDERECKE 06.07.2023 07:43
von Michael (gelöscht)
avatar

Ich habe mal ein halbes Jahr bei "Ich bin doch nicht blöd" gearbeitet. Nach meiner Kündigung haben die als Ersatz zwei Leute eingestellt, die vorher Spielwaren verkauft haben... Man kann natürlich auch kompetende Mitarbeiter dort finden, aber verlassen kann man sich darauf nicht. Anders sieht es z.B. bei einem internationalen Fotohändler aus, der in Deutschland 5 Filialen betreibt: dort habe ich noch nie Mitarbeiter erlebt, die nicht super-kompetent waren. Aber klar, der Laden ist für Profis und erfahrene Amateure.

LG, Mike


zuletzt bearbeitet 06.07.2023 07:44 | nach oben springen

#3

RE: Chromebook

in PLAUDERECKE 07.07.2023 07:54
von Bruder Jonas • ADMIN | 146 Beiträge | 4925 Punkte

Zuerst mal musste ich schmunzeln über das Thema. Cromebookübernachtung? Watt n dat?
Nach dem lesen des Textes vermute ich nun, dass dir die Autokorrektur einen Streich gespielt hat, als du mit deinem Tablet den Text geschrieben hast, und es "Überraschung" heissen soll.

Zu den Apps: das gleiche Problem hab ich auch mit meinen handies und dem Tablet, alles Android, aber verschiedene Versionen. Da kommt es öfters mal vor, dass der playstore sagt "diese App ist für dein Gerät nicht verfügbar".


Grüßle von Bruder Jonas
das Leben, sagt der Weise, ist eine Reise (frei nach Reinhard Fendrich) ..


nach oben springen

#4

RE: Chromebook

in PLAUDERECKE 07.07.2023 08:57
von Franz-Jupp • ADMIN | 510 Beiträge | 6070 Punkte

Zitat von Bruder Jonas im Beitrag #3
Zuerst mal musste ich schmunzeln über das Thema. Cromebookübernachtung? Watt n dat?
Nach dem lesen des Textes vermute ich nun, dass dir die Autokorrektur einen Streich gespielt hat, als du mit deinem Tablet den Text geschrieben hast, und es "Überraschung" heissen soll.



Ne, ne, das war schon genauso gewollt.

Das Chromebook hat bei mir halt nur übernachtet, bis es wieder in der Heimat bei "ich-bin-doch-nicht-blöd" landete.



nach oben springen

Alle Bilder und Beiträge unterliegen den Gesetzen und Bestimmungen zum Urheberrecht und zum Persönlichkeitsrecht.

Jeder Verstoß ist strafbar und wird entsprechend verfolgt.


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste und 1 Mitglied, gestern 90 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 163 Themen und 1099 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :